info logo
  • Leistung-Nachhaltigkeit
    Nachhaltigkeit
    ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Herausforderungen ganzheitlich meistern

Ökologische und soziale Herausforderungen nehmen lokal und global weiter zu. Und nur durch eine nachhaltige Wirtschaftsweise kann unsere Zukunft lebenswert bleiben.

Unsere Haltung

Wir finden, dass auch Unternehmen für die vielfältigen globalen und lokalen Herausforderungen Verantwortung tragen. Sie können nachhaltig agieren, indem sie ökonomische Ziele in einer Art und Weise verfolgen, die das Gemeinwohl stärkt und die natürlichen Ressourcen schützt. Wir glauben, dass Unternehmen, die wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Belange nach innen und außen gut in Einklang bringen, langfristig zukunftsfähig und erfolgreich sind. Nachhaltiges Wirtschaften wird für Unternehmen zu einem neuen und wichtigen Wettbewerbsfaktor. Sie sind attraktiv für Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten und weitere Berührungsgruppen.

nachhaltigkeit info gmbh

Das zeichnet uns aus

Als Experten für Personal-, Organisationsentwicklung sind wir in der Lage Ihr Unternehmen in der nachhaltigen Ausrichtung gezielt zu unterstützen, alle Stakeholder in den Veränderungsprozess einzubinden und nachhaltiges Handeln wirksam in Ihrem Unternehmen zu etablieren. Für den dauerhaften Erfolg müssen in diesem Rahmen in der Regel sowohl individuelle Denk- und Verhaltensmuster weiterentwickelt als auch Systeme und Prozesse modifiziert werden. In unseren Leistungsfeldern Change Management, Führung und Management, Mitarbeiterbefragung, Personalauswahl und Projektmanagement können wir auf zahlreiche bewährte Instrumente und Formate zurückgreifen und diese gezielt für die nachhaltige Ausrichtung Ihres Unternehmens oder Ihrer Organisationseinheit nutzen – von der Analyse über die Umsetzung bis zum kontinuierlichen Review.

Wir sind keine Experten für spezifische ökologische oder gesellschaftliche Themen, z.B. energetische Beratung oder Beratung zu bestimmten zivilgesellschaftlichen Initiativen. Anfragen in dieser Richtung lehnen wir im Rahmen der Ziel- und Bedarfsklärung ab oder beziehen in Abstimmung mit Ihnen entsprechende fachliche Experten ein.

Zwei Dinge kommen hinzu: Die INFO GmbH ist sich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst. Aus diesem Grund versuchen wir selbst eine Vorreiterrolle im Bereich Corporate Social Responsibility (s. CSR - intern) einzunehmen. Seit 2010 führen wir gezielt Maßnahmen in diesem Bereich durch.

In 2019 haben wir zudem eine Gemeinwohlbilanz erstellt. Wir haben dieses Modell gewählt, da es sehr umfassend und anspruchsvoll alle wesentlichen Bereiche des unternehmerischen Handelns beleuchtet - auch wenn wir in manchen Punkten eine abweichende Haltung haben. Wir haben alle Bereiche unseres Unternehmens und die verschiedenen Berührungsgruppen (Mitarbeitende / Kunden / Lieferanten / Eigentümer und Finanzpartner / Gesellschaftliches Umfeld) analysiert, Maßnahmen zur Stärkung der Nachhaltigkeit definiert und umgesetzt und einen Reviewprozess eingeleitet.

Diese eigenen Erfahrungen helfen uns Ihr Unternehmen tatkräftig dabei zu unterstützen, Ihre Potenziale zur Steigerung der Nachhaltigkeit zu entdecken und zu entwickeln. Uns ist es ein Anliegen Ihnen dabei zu helfen, Ihre wirtschaftlichen und nachhaltigen Zielsetzungen noch besser miteinander zu verbinden.

Unsere Leistungen

Die Kernfragen sind: Wie lassen sich gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Interessen besser in die Balance bringen? Wie lassen sich die Faktoren und Interessen so gestalten, dass nicht das eine zu Lasten des anderen geht, sondern idealerweise im Gegenteil sich diese Faktoren sinnvoll verstärken können? Wie kann dies unternehmensweit und in jeder Abteilung / Organisationseinheit gelingen und was kann jeder Mitarbeitende dazu beitragen?

Unsere Leistungen mit Fokus auf Nachhaltigkeit reichen von einzelnen Impulsen bis zur umfassenden Gestaltung und Begleitung von Veränderungsprozessen. Welches Vorgehen und welche Maßnahmen sinnvoll sind, definieren wir gemeinsam anhand Ihrer Ziele und Ihrer Situation.

Impulstag Nachhaltigkeit

  • Einführung und Sensibilisierung für das Thema Nachhaltigkeit
  • Auf Basis der 17 Nachhaltigkeitsziele „Sustainable Development Goals“ der UN reflektieren wir:
    • Was bedeuten diese für Ihr Unternehmen und
    • Was kann der Beitrage Ihrer Abteilung und jedes Einzelnen dazu sein
    • Beispiele und Best / Good Practice aus verschiedenen Bereichen und Unternehmen

nachhaltige entwicklung

Management-Klausur Nachhaltigkeit
  • Definition und Verankerung von Nachhaltigkeit in Ihren Unternehmenszielen und Ihrer strategischen Ausrichtung
  • Verständnis, Diskussion und Commitment im Management Team
  • Gemeinsame Analyse der wichtigsten Handlungsfelder
  • Priorisierung und Zusammenspiel mit anderen strategischen Zielen
  • Umsetzungsfahrplan

Innovationsworkshops Nachhaltigkeit

  • Erhöhung der Nachhaltigkeit in den Kernleistungen (Produkte/ Dienstleistungen) eines (Fach-)Bereichs
  • Durchführung getrennt nach Bereichen, z.B. Produktentwicklung, F&E, Produktion, Einkauf, HR, in bestimmten Fällen auch bereichsübergreifend sinnvoll
  • Anwendung von Kreativitätstechniken und Methoden systematischer Problemlösung zu Erhöhung der Nachhaltigkeit
  • Nutzwertanalyse und Entscheidungsfindung
  • Maßnahmenplanung, Umsetzung und Erfolgskontrolle

Nachhaltig denken, handeln, arbeiten – Training

Für Berufseinsteiger

  • Definition und Begriffsklärung von Nachhaltigkeit und CSR
  • Anwendungsbereiche der CSR anhand von Unternehmensbeispielen
  • Vorteile und Gründe weshalb Unternehmen sich nachhaltig ausrichten
  • Selbstreflexion und effektive Handlungsmöglichkeiten im privaten Umfeld, in der Ausbildung und im Unternehmen
  • Phasen und Ablauf einer gelungenen Projektentwicklung
  • Wissenstransfer in Form von Erarbeitung eines eigenen Nachhaltigkeitsprojektes in Gruppen
  • Persönlicher Aktionsplan

Für Mitarbeiter

  • Definition und Begriffsklärung von Nachhaltigkeit und CSR
  • Anwendungsbereiche der CSR anhand von Unternehmensbeispielen
  • Vorteile und Gründe weshalb Unternehmen sich nachhaltig ausrichten
  • Selbstreflexion zum eigenen nachhaltigen Denken und Handeln
  • Effektive Handlungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz, in der Abteilung und im Unternehmen
  • Interaktive Erarbeitung der Aspekte zur Umsetzung im Alltag
  • Erarbeitung individueller / abteilungsbezogener Aktionsplan

Für Führungskräfte

  • Definition und Begriffsklärung von Nachhaltigkeit und CSR
  • Anwendungsbeispiele der CSR im Unternehmenskontext, Vorteile und Nutzen
  • Balance ökologischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Interessen
  • Selbstreflexion zum eigenen nachhaltigen Denken und Handeln sowie der Abteilung
  • Nachhaltigkeit und Führung: Auswirkungen auf Mitarbeitergewinnung und Bindung
  • Gesund(es) Führen – für mich selbst und für die Mitarbeiter
  • Kommunikation von Nachhaltigkeitsthemen
  • Mein Beitrag zur nachhaltigen Ausrichtung der Abteilung und des Unternehmens

Nachhaltigkeits-Assessment

  • Kurzanalyse zur Erfassung des Status Quo auf verschiedenen Ebenen
  • Interviews und / oder repräsentative Online-Kurzbefragung Geschäftsführung, Führungskräfte, Mitarbeiter, Berufseinsteiger, ggf. Kunden, Lieferanten, weitere Berührungsgruppen
  • Assessment der Kernleistungen und der Supportfunktionen des Unternehmens
  • Analyse von Tools und Instrumenten zur Verankerung von Nachhaltigkeit in Leitbild, Führung- und (HR-) Prozessen
  • Einbezug bisheriger und aktueller Aktivitäten, Analyse der Potenziale für nachhaltiges Wirtschaften nach innen und außen
  • Ableitung von konkreten Handlungsstrategien und Maßnahmenvorschlägen

Hinweis: Das Nachhaltigkeits-Assessment ist kein Audit, sondern dient einer umfassenden Analyse / Screening und Orientierung in Bezug auf Handeln, Bewusstsein, Instrumente und Potenziale

Ergänzende Leistungen

Neben den o.g. spezifischen Maßnahmen mit Fokus auf Nachhaltigkeit ist es wichtig den Aspekt des nachhaltigen Denkens und Handelns in bestehende Prozesse und Instrumente einzubauen und explizit zu ergänzen, z.B. im Rahmen einer Mitarbeiterbefragung das Thema Nachhaltigkeit zu adressieren. Auch im Bereich der Personalauswahl / Potenzialanalyse kann es sinnvoll sein, entsprechende Haltungen und Kompetenzen systematisch zu erfassen. Im Rahmen des multimodalen Interviews sind die Bereiche Nachhaltiges Denken und Handeln sowie Sozial-ökologisches Verhalten als Kompetenzfelder entsprechend definiert und mit Fragen hinterlegt. Im Rahmen von Change Management spielt Nachhaltigkeit immer häufiger eine Rolle.

 

Kontakt

INFO GmbH - Institut für Organisationen
Kloster Arnsburg
35423 Lich

Telefon: +49 6404 9404 0
Telefax: +49 6404 9404 14

www.testsonline.info-home.org